Nikolausschule Nikolausschule Nikolausschule
Herzlich willkommen auf unserer
Startseite
 

Termine

Schulanfänger

21/22  

 
 

Infos 

 

Infos zur weiterführenden Schule

Infos

 

 


Info vom 03.05.2021

Info zum Lollitest

Die Landesregierung NRW bereitet ein neues Verfahren vor, um Grundschülerinnen und Grundschüler auf das Coronavirus zu testen, den sogenannten Lollitest. Dieser Test soll ab 10.05.2021 zum Einsatz kommen, sofern wir wieder mit dem Wechselunterricht starten dürfen. In diesem Fall startet Gruppe A mit dem Präsenzunterricht.

Wesentliche Vorteile dieses Tests:

  • einfache und schnelle Handhabung auch für Grundschulkinder
  • weniger Verlust an Unterrichtszeit
  • wesentlich zuverlässigere Feststellung einer Corona-Infektion, da es sich um einen PCR Test handelt
  • kein Kind erhält die Nachricht eines positiven Testergebnisses in der Schule

Der Test soll folgendermaßen ablaufen:

Die Kinder einer Lerngruppe lutschen morgens in der Schule für etwa 30 Sekunden an einem Tupfer - so wie an einem Lolli.

Danach stecken alle ihre Tupfer in dasselbe Pool-Röhrchen. Dabei werden die Proben also vermischt. Dieses Röhrchen geht dann ins Labor und wird dort ausgewertet. Somit muss lediglich ein einziger PCR-Test für die Lerngruppe durchgeführt werden. Das Ergebnis wird noch am selben Tag der Schule übermittelt.

Dieser Gruppentest findet für jede Lerngruppe (A und B) zweimal in der Woche statt (montags und mittwochs beziehungsweise dienstags und donnerstags).

Nur wenn ein Gruppentest positiv ausfällt, erhalten Sie von der Klassenlehrerin eine Nachricht. Alle Mitglieder der Lerngruppe sind dann verpflichtet, noch einen weiteren PCR-Test zu machen, bei dem dann jeder einzelne auf Corona getestet wird. Dafür erhält jedes Kind im Vorfeld einen Einzeltest, der Zuhause gelagert wird und bei Bedarf dort zum Einsatz kommt. Der Einzeltest muss am nächsten Morgen von den Eltern bis 08.30 Uhr in die Schule gebracht werden und wird von uns ins Labor geschickt. Sie erhalten am selben Tag noch das Ergebnis dieses Einzeltests.

Zwischen dem positiven Ergebnis aus dem Pool-Test und einem negativen Ergebnis aus dem Einzeltest darf man als Vorsichtsmaßnahme die Schule nicht besuchen. Alle im Einzeltest negativ getesteten Kinder dürfen an ihrem folgenden Präsenztag wieder am Unterricht teilnehmen, es fällt für diese Kinder also kein Unterricht aus. Allerdings dürfen diese Kinder die Notbetreuung für einen Tag nicht in Anspruch nehmen, sie müssen an dem Tag der Einzeltestung auch zu Hause bleiben. Das positiv getestete Kind bleibt natürlich bis auf weiteres zu Hause. Weitere Information erhält die Familie dann vom Arzt beziehungsweise vom Gesundheitsamt.

Ein erklärendes Video können Sie sich hier  ansehen. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns sehr darüber, dass uns mit diesem Testverfahren eine nun kindgemäße  Alternative zur Verfügung gestellt wird und wir alle dadurch in der Schule eine größere Sicherheit erhalten.

Besten Gruß
Michael Schwarz

 


Info vom 27.04.2021

Liebe Eltern,

ab Mittwoch, 28.04.2021, müssen alle Essener Schulen wieder schließen. Die Kinder erhalten Aufgaben für den Distanzunterricht. Weitere Informationen erhalten Sie von der Klassenlehrerin. 

Fällt der Inzidenzwert in Essen an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 165, kehren die Kinder am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück.

Notbetreung findet weiterhin statt. Die Eltern, deren Kinder bisher notbetreut wurden, brauchen keinen neuen Antrag stellen.

Eltern, die ihre Kinder bisher an den Distanztagen zu Hause betreut haben, jetzt aber einen Platz in der Notbetreuung brauchen, müssen einen Antrag stellen. Das Formular finden Sie hier

Die Notbetreuung beginnt morgens, daher sollen die Kinder bis spätestens 08.30 Uhr in der Schule angekommen sein.

Es besteht weiterhin eine Testpflicht in der Schule. Daher werden alle  Kinder, die in die Schule kommen, zweimal in der Woche getestet. Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen. Wird ein Test verweigert, darf das Kind an der Notbetreuung nicht teilnehmen.

Hier  finden Sie weitere Informationen und auch ein erklärendes Video zum Test.

Besten Gruß

M. Schwarz


Chronik im Schuljahr 2020 / 2021


Unsere neue Treppe


Patenbesuch



 

Im  Archiv  finden Sie die Informationen zu Veranstaltungen, Aktivitäten , ...
der vergangenen Schuljahre.
 
 

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum